Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Fachmännische Scheibenreparatur

Ein Steinschlag ist die häufigste Ursache für einen Glasschaden an unseren Autos. Solange es sich um einen kleinen Steinschlag handelt, lässt sich dieser in der Regel schnell und unkompliziert reparieren und entfernen. Dies sollte jedoch zügig erfolgen. Hat sich einmal Schmutz oder Feuchtigkeit in der schadhaften Stelle gesammelt, leidet die Qualität der Instandsetzung. Selbst bei fachgerechter Reparatur bleibt ein Teil des Steinschlags dann noch sichtbar.

Unser Tipp: kleben Sie den Steinschlag gleich mit einem kleinen Stück durchsichtigem Paketband o.Ä. ab und lassen den Steinschlag schnellstmöglich beheben!

Wenn der Schaden nicht rechtzeitig behoben wird, kann sich der kleine Steinschlag schnell zu einem Riss ausdehnen und einen Austausch der gesamten Scheibe mit sich ziehen.

Zu beachten ist, dass Steinschläge im Fernsichtfeld des Autofahrers oder in den Randzonen der Scheiben aus Sicherheitsgründen nicht instand gesetzt werden dürfen! Zur Instandsetzung von Steinschlägen gelten folgende gesetzliche Bestimmungen: 


Eine Reparatur ist nicht mehr möglich, wenn:

  • der Schaden im Fernsichtfeld des Fahrers liegt; 29 cm breit, gemessen aus der Sitzmitte, oben und unten, begrenzt durch das Scheibenwischerfeld
  • die Größe der Abplatzung an der Glasoberfläche 5 mm überschreitet
  • die vom Einschlag ausgehenden Sprünge länger als 5 cm sind
  • ein Sprung in die Scheibendichtung eintritt
  • die Zwischenfolie der Verbundglasscheibe beschädigt wurde


Sollte eine Reparatur des Steinschlags nicht mehr möglich sein, so tauscht unser fachkundiges Personal Ihre Windschutzscheibe zuverlässig und gemäß der Herstellervorschriften aus. Hierbei kommen ausschließlich Windschutzscheiben in Erstausrüster-Qualität zum Einsatz!

Autoservice FROST - Autoglas-Service